Schulsozialarbeit in der Salier-Gemeinschaftsschule:

 

Schwerpunkt Klassen 1 und 2 / Sylvia Wiedenmann

Tel.: 07151 / 5001-4151

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                              

Büro 1.07 im OG der Salier-GNS

Mo-Do: 8:00 - 16:00 Uhr

 

 

Schwerpunkt Klassen 3 und 4 / Susanne Pohl:                                

Tel.: 07151 / 5001-4151

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                             

Büro 1.07 im OG der Salier-GMS                                        

Mo-Di: 9 - 16:00 Uhr

Mi-Do: 9 - 13:00 Uhr

 


Schwerpunkt Klassen 5 - 10 / Dietmar Höflich

Tel.: 07151 / 5001-4150

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         

Büro im neuen Ganztagsgebäude, EG

Mo-Fr: 8:00 - 16:30 Uhr

 

 

Offener Freizeitbereich Klassen 5 -10 / Markus Franzen

Tel.: 07151 / 5001-4154

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büro 0.10 Salier-GMS                                                         

Mo: 10:00 - 18:00 Uhr

Di - Do: 11:00 - 16:00 Uhr

 


Prinzipien: Wir arbeiten: In enger Kooperation mit der Schule

- Vertraulich

- Unabhängig

- Überparteilich

Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit ist Jugendhilfe vor Ort, in der Schule. Sie stellt eine eigenständige, an Kindern und Jugendlichen orientierte pädagogische Arbeit dar. Das Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schüler/innen und deren Erziehungsberechtigte, an alle Lehrkräfte, sowie an alle, die direkt oder indirekt in das System Schule eingebunden sind oder davon berührt werden.

Ziele der Schulsozialarbeit:

Die Schulsozialarbeit zielt darauf ab, die Probleme aus der Lebenswelt der Kinder, die sich im schulischen Alltag widerspiegeln, mit sozialpädagogischen Methoden bewältigen zu helfen. Dabei ist der Schulsozialarbeiter / die Schulsozialarbeiterin unparteiischer Partner im Dreieck Schüler-Lehrer-Eltern. Weiterhin wird dieses Vorgehen durch präventive und niederschwellige Angebote im Offenen Bereich gefestigt und unterstützt.


Angebote der Schulsozialarbeit: 

- Beratung und Einzelfallhilfe
Hier ist jemand, der Schülerinnen und Schülern zuhört und der ihnen bei Problemen und Schwierigkeiten in der Schule oder zu Hause helfen kann. 


- Elternarbeit

Beratung von Eltern in Schul- und Erziehungsfragen. Mitarbeit in Elterngremien, wie Klassenpflegschaft, Elternbeirat und Gesprächskreise. Teilnahme an Eltern-Schüler-Lehrergesprächen.

- Sozialpädagogische Gruppenarbeit 

mit Schulklassen zur Verbesserung der sozialen Kompetenz. Mädchen- und Jungenarbeit. Präventionsarbeit und Projekte zu bestimmten Themen.

- Offene Angebote

wie Freizeitmaßnahmen, Turniere, Schülercafé, Ausflüge, Offener Bereich, Betreuung in der Mittagspause und am Nachmittag (Klasse 5-10), AG- und Atelier-Angebote, Projekte (z.B.: Gesunde Ernährung), Partizipation im Offenen Bereich.

- Schulorientierte Gemeinwesenarbeit

Vermittlung und auf Wunsch Begleitung zu Fachdiensten. Mitarbeit in verschiedenen Stadtteil-Gremien. Kooperation mit anderen Stellen.

- Mitwirkung im Schulgeschehen

Teilnahme an Klassen- und Gesamtlehrerkonferenzen. Unterstützung der SMV. Begleitung bei Schullandheimaufenthalten, Klassenfahrten und Mitwirkung bei schulischen Veranstaltungen.