Aktivitäten / Fotos    -    vor 2009

Leichtathletikkreismeisterschaften WKV am 24.06.09 in Weinstadt

Die Salier- Grund- und Werkrealschule hat am Mittwoch, den 24.06.2009 mit, einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen, an der Leichtathletikkreismeisterschaft teilgenommen. Die Wettkämpfe fanden im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ statt und erfreuen sich immer einer sehr hohen Teilnehmerzahl. Auch dieses Jahr nahmen 23 Mädchen- und 24 Jungenmannschaften an dieser Veranstaltung teil.

Alle Teilnehmer/innen mussten einen Dreikampf, bestehend aus Weitsprung, 50m-Lauf und Weitwurf bestreiten. Zum Schluss fand dann noch eine Pendelstaffel statt, die jedes Mal eine besondere Stimmung erzeugte, da immer 4Mannschaften/Schulen gegeneinander liefen und natürlich jede Mannschaft ihr Bestes gab und versuchte, das Staffelholz möglichst schnell und doch sicher dem nächsten zu übergeben.


Unseren beiden Mannschaften gelang dies perfekt, was die guten Staffelzeiten bewiesen. Doch nicht nur im Staffellauf gingen unsere Schülerinnen und Schüler konzentriert ans Werk, auch bei den anderen Disziplinen waren durchweg gute bis sehr gute Leistungen zu erkennen. Deswegen waren wir schon alle auf das Ergebnis gespannt. Große Freude kam dann bei den Mädchen auf, die von 23 Mannschaften am Ende Platz 3 belegten. Die Jungen erreichten einen guten Mittelfeldplatz und alle konnten mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein. Die Stimmung im Stadion war hervorragend und der Sonnenschein tat sein Übriges für unsere gute Laune.

Das Betreuerteam (Herr Hanisch und Frau Schenk) genossen es, mit den Kindern den Tag zu verbringen, zumal alle zu dem guten Gelingen beitrugen und es keine negativen Vorkommnisse gab.

Dadurch, dass die Mädchen bei den Kreismeisterschaften einen 3. Platz erreicht hatten, waren sie automatisch für das Regierungspräsidiums-Finale am 09.07.2009 (ebenfalls in Weinstadt) qualifiziert. Die Mädchen wussten dieses Mal schon, was sie erwartete (Weitsprung, 50m-Lauf, Weitwurf und eine 8x50m-Staffel) und da alle voll motiviert waren, erreichten Sie insgesamt exakt 9000 Punkte, was im Endeffekt den 4. Platz bedeutete. Platz 3 wurde nur um 3 Punkte !! verfehlt. Hinsichtlich vieler neuer Eindrücke, verbunden mit viel Freude am gemeinsamen Sport treiben, freuten sich alle über dieses tolle Ergebnis.

Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten zu ihren guten Leistungen!

Ich wünsche allen unseren Sportlern einen guten Start in der weiterführenden Schule und immer viel Spaß am Sport treiben.

Teilgenommen haben folgende ehemalige Schülerinnen und Schüler:

Kl.4a:Saskia Bofinger, Viktoria Kabagül, Florian Otto, Ahmet Ata.

Kl. 4b:Julia Mayer, Vanessa Pasquet, Tom Mey, Dennis Krauter.

Kl. 4c:Selina Wohland, Chantal-Liv Lehmann, Lilian Ilg, Zisis Relas, Sven Kirschner, Mitja Tzeuschner.

Kl. 4d:Jana Jelic, Sophie Rebmann, Kerstin Munschauer, Tyriq Elmore, Dominic Nussbaum, Sebastian Cergic.

Herr Hanisch war leider offiziell das letzte Mal dabei, da er sich jetzt im wohlverdienten Ruhestand befindet. Ich möchte mich an dieser Stelle, sicher auch im Namen aller Schülerinnen und Schüler, für seinen langjährigen Einsatz für den Sport an unserer Schule bedanken.

Wir wünschen ihm alles Gute für seinen Ruhestand.

(P. Schenk)