Aktivitäten / Fotos    -    2016/17

Besuch aus Japan.

Mako kommt aus der japanischen Großstadt Sendai.

Sie nimmt an einem Schüleraustauschprogramm für Deutschland teil. Mako besuchte so für einige Tage die Salier-Gemeinschaftsschule. Dort nahm sie vor allem am Unterricht der Klasse 9 teil.
Mako suchte allerdings auch das Gespräch mit Schülern anderer Klassen.


Wir lernten Mako als aufgeschlossenes, freundliches Mädchen kennen. Viele Schülerinnen und Schüler ließen sich beim Abschied einen persönlichen Spruch in japanischen Schriftzeichen auf den Arm schreiben - oder malen.


Bei dem was sie erzählte konnte man ahnen, dass sich Schule in Japan sehr stark von deutschen Schulen unterscheidet.
Schüer des Pressekurses hatten sie auch danach gefragt.


Presse: Welche Musik hört man als Teenager in Japan?
Mako: Pop und Rock.

Presse: Warum kannst du so gut deutsch sprechen?
Mako: Ich war ein Jahr in Düsseldorf und habe dadurch deutsch gelernt.

Presse: Du wohnst nicht weit weg von Fukushima. Was brachte der Tsunami und die Atomkatastrophe für deine Familie für Folgen?
Mako: Ich wohne in Sendai. Sendai ist eine mittelgroße Stadt in Japan mit über einer Million Einwohner - also doppelt so groß wie Stuttgart. Sendai ist nicht direkt davon betroffen, denn Fukushima ist 80 km entfernt von Sendai. Unser Glück war, dass der Wind damals von Fukushima weg und nicht in unsere Richtung geweht hatte.

Presse: Wie lange dauert dein Schulweg?
Mako: Ich brauche 90 Minuten zur Schule. Zuerst nehme ich den Zug. Dann den Bus und zum Schluss die U-Bahn

Presse:Du hast einige Tage die deutsche Schule erlebt. Wie geht es in japanischen Schulen zu.

Mako: Wir haben weniger Ferien - z.B. nur 4 Wochen Sommerferien.
Außerdem geht es in japanischen Schulen sehr, sehr streng zu.
Es gibt Dinge, die man in japanischen Schulen überhaupt nicht tun darf.

No go´s in japanischen Schulen:

Mit dem Lehrer reden.
Sich mit Mitschülern unterhalten.

Was erlaubt ist:
Man darf in der Pause reden.
Man darf zu bestimmten Zeiten im Klassenzimmer essen.

日本からのご挨拶
Liebe Grüße aus Japan - von Mako.

 

Sendai

Salier-Schüler mit japanischen Schriftzeichen